Große Namen auf der Gästeliste : Was Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der Münchner Sicherheitskonferenz will

von 14. Februar 2020, 11:43 Uhr

svz+ Logo
Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird zur Münchner Sicherheitskonferenz im Luxushotel 'Bayerischer Hof' erwartet.
Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird zur Münchner Sicherheitskonferenz im Luxushotel "Bayerischer Hof" erwartet.

Eröffnet wird die Tagung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Kann er an die Ruckrede von Gauck anknüpfen?

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will sich auf der Sicherheitskonferenz in München am Samstag für eine von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) geplante Digitalsteuer aussprechen. Laut Redemanuskript, das der Nachrichtenagentur AFP am Freitag vorlag, äußert Zuckerberg Verständnis für die "Frustration darüber, wie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite