Kommentar : Schulschließungen sind keine Lösung mehr

von 16. April 2021, 06:30 Uhr

svz+ Logo
Trotz regelmäßiger Corona-Tests will Niedersachsen an Schulschließungen ab einer Inzidenz von 100 festhalten.
Trotz regelmäßiger Corona-Tests will Niedersachsen an Schulschließungen ab einer Inzidenz von 100 festhalten.

Niedersachsen will sogar strenger sein als der Bund. Das wirft Fragen auf. Ein Kommentar.

Schwerin | Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne gehörte bislang in der Corona-Krise zu den Schulministern, die die Bildungseinrichtungen so weit wie unter Pandemiebedingungen verantwortbar geöffnet haben. Der SPD-Politiker bewies Rückgrat, ließ die Bundesforderung nach kompletten Schulschließungen an sich abprallen und knickte auch nach einer Rüge a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite