Kritik an Anwendung : Schlecht bewertete Autobahn-App kostet Millionen

von 12. August 2021, 12:20 Uhr

svz+ Logo
Sie soll über Staus, Unfälle und Umleitungen informieren - doch im Google Play Store bekommt die neue Autobahn-App wegen mangelhafter Inhalte und fehlender Navigationsfunktionen nur durchschnittlich 2,2 von 5 Punkten.
Sie soll über Staus, Unfälle und Umleitungen informieren - doch im Google Play Store bekommt die neue Autobahn-App wegen mangelhafter Inhalte und fehlender Navigationsfunktionen nur durchschnittlich 2,2 von 5 Punkten.

1,2 Millionen Euro wurden für eine Anwendung des Verkehrsministeriums fällig, die über Unfälle und Umleitungen informieren soll. Das Nutzer-Feedback ist vernichtend - die Kritik der Grünen harsch.

Berlin | Für die Entwicklung der Autobahn-App, die seit drei Wochen verfügbar ist, hat der Bund rund 1,2 Millionen Euro ausgegeben. Die Kosten seien „für die Beauftragung externer Dienstleistungen“ angefallen, teilte das Bundesverkehrsministerium in seiner Antwort auf eine Parlamentarische Anfrage mit, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Der verkehrs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite