Sichtung von E-Mails : Maut-Affäre: Scheuer will nicht mit Ermittlungsbeauftragtem kooperieren

von 06. April 2021, 16:24 Uhr

svz+ Logo
Andreas Scheuer (CSU) verweigert Jerzy Montag Einsicht in sein E-Mail-Postfach.
Andreas Scheuer (CSU) verweigert Jerzy Montag Einsicht in sein E-Mail-Postfach.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will dem Maut-Ermittlungsbeauftragtem nicht erlauben, seine Mails zu lesen.

Berlin | Neue Aufregung bei der Aufarbeitung der gescheiterten Pkw-Maut: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat eine Zusammenarbeit mit einem vom Untersuchungsausschuss des Bundestags eingesetzten Ermittlungsbeauftragten abgelehnt. Das geht aus einem Schreiben von Scheuers Anwalt hervor, das der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag vorlag. Die Opposi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite