Heftige Kritik : SPD warnt in Wahlspot vor „erzkatholischem Laschet-Vertrauten“

von 09. August 2021, 09:41 Uhr

svz+ Logo
Die SPD stellte ihren neuen Wahlspot vor und wurde dafür heftig kritisiert. Symbolfoto
Die SPD stellte ihren neuen Wahlspot vor und wurde dafür heftig kritisiert. Symbolfoto

Die SPD greift die CDU in einem neuen Werbespot massiv an. Die Partei macht die religiösen Überzeugungen eines Laschet-Vertrauten zum Thema und löst damit heftige Reaktionen aus.

Bonn | Die SPD steht wegen der Thematisierung der religiösen Überzeugung von Parteigegnern im Wahlkampf in der Kritik. In einem jüngst vorgestellten Werbespot heißt es "Wer Armin Laschet von der CDU wählt...wählt erzkatholische Laschet-Vertraute, für die Sex vor der Ehe ein Tabu ist". Bislang seien solche Themen im Wahlkampf deutscher Regierungsparteien stet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite