Neue Gesetze und Änderungen : Rente, Steuer, Einwegplastik: Das ändert sich im Juli

von 25. Juni 2021, 06:13 Uhr

svz+ Logo
Zum 1. Juli werden die Renten in Ostdeutschland um 0,72 Prozent steigen.
Zum 1. Juli werden die Renten in Ostdeutschland um 0,72 Prozent steigen.

Für Steuerpflichtige, Häuslebauer sowie ostdeutsche Rentner bringt der Juli so manche gute Nachricht. Doch auch in anderen Bereichen kommen auf die Menschen in Deutschland Veränderungen zu. Eine Übersicht.

Berlin | Viele Produkte aus Einwegplastik sind in Deutschland ab dem 3. Juli verboten. Ostdeutsche Rentner können sich derweil über minimal steigende Renten freuen. In diesen Bereichen gibt es Neuerungen: Steuererklärung Renten Einwegplastik Glückspiel TV-Sommerpause Mobilfunk KfW-Förderung Versandhandel Schulferien Abgabefris...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite