Cum-Ex-Affäre : Cum-Ex-Affäre: Wie brisant wird Razzia bei SPD-Mann für Olaf Scholz?

von 28. September 2021, 18:46 Uhr

svz+ Logo
Spargelfahrt des Seeheimer Kreises im Juni 2019: Olaf Scholz und Manuela Schwesig zeigten sich gemeinsam mit Johannes Kahrs, der damals noch Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecher des Seeheimer Kreises war.
Spargelfahrt des Seeheimer Kreises im Juni 2019: Olaf Scholz und Manuela Schwesig zeigten sich gemeinsam mit Johannes Kahrs, der damals noch Mitglied des Deutschen Bundestages und Sprecher des Seeheimer Kreises war.

Durchsuchung bei einem prominenten Hamburger Sozialdemokraten. Hintergrund ist die Cum-Ex-Affäre. Auch für Olaf Scholz könnte die Sache brisant werden.

Hamburg | Die Staatsanwaltschaft Köln hat am Dienstagmorgen Räume des ehemaligen Hamburger SPD-Politikers Johannes Kahrs durchsucht. Hintergrund sind Ermittlungen der Behörde im Zusammenhang mit der Cum-Ex-Affäre rund um die Finanzbehörde und die Hamburger Warburg Bank. Die Staatsanwaltschaft bestätigte eine Aktion in der Hansestadt, nannte aber keine Namen. Ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite