Neuer Wochenbericht : Unbekannte Infektionsketten: RKI sieht Beginn der vierten Corona-Welle

von 19. August 2021, 21:53 Uhr

svz+ Logo
Deutschland kommt nicht aus der Pandemie. Das RKI sieht die vierte Welle anrollen. Geimpfte seien jedoch weniger gefährdet.
Deutschland kommt nicht aus der Pandemie. Das RKI sieht die vierte Welle anrollen. Geimpfte seien jedoch weniger gefährdet.

Das Robert Koch-Institut beschreibt in seinem jüngsten Wochenbericht zur Corona-Lage in Deutschland, dass die Gesundheitsämter nicht mehr alle Infektionsketten nachvollziehen können.

Berlin | Nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) hat in Deutschland die vierte Welle in der Corona-Pandemie begonnen. Der Anteil der positiven Proben unter den PCR-Tests in Laboren sei innerhalb einer Woche bis Mitte August von vier auf sechs Prozent gestiegen, heißt es im jüngsten Wochenbericht des Instituts vom Donnerstagabend. Von Infektionen b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite