Corona-Pandemie : RKI: Vergleichsweise wenige Infektionen kommen aus dem Ausland

von 29. Juni 2021, 22:50 Uhr

svz+ Logo
Vergleichsweise wenige Infektionen wurden aus dem Ausland nach Deutschland getragen.
Vergleichsweise wenige Infektionen wurden aus dem Ausland nach Deutschland getragen.

Bislang machen in diesem Sommer Einreisende aus dem Ausland keinen großen Anteil an allen erfassten neuen Corona-Ansteckungen aus. Wie hoch ist die Quote bislang ist.

Berlin | Dem Robert Koch-Institut (RKI) zuletzt innerhalb von vier Wochen 1036 Fälle gemeldet, bei denen eine wahrscheinliche Ansteckung im Ausland angenommen wird, wie aus dem RKI-Lagebericht von Dienstagabend hervorgeht. Das seien etwa zwei Prozent aller übermittelten Fälle. "Dies zeigt, dass im derzeitigen Infektionsgeschehen reiseassoziierte Fälle eine nac...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite