Gewaltausbruch am US-Kapitol : Ausschreitungen in Washington – und Trump spricht erneut von Wahlbetrug

von 06. Januar 2021, 22:39 Uhr

svz+ Logo
Unterstützer des US-Präsidenten Trump durchbrachen Absperrungen vor dem Kapitol und drangen in das Gebäude ein.
Unterstützer des US-Präsidenten Trump durchbrachen Absperrungen vor dem Kapitol und drangen in das Gebäude ein.

Es sollte der Sieg von Joe Biden als künftiger US-Präsident bestätigt werden – dann stürmten Demonstranten das Kapitol.

Washington | US-Vizepräsident Mike Pence will die formelle Bestätigung des Sieges von Joe Biden bei der Präsidentschaftswahl durch den Kongress nicht blockieren. Das verkündete Pence am Mittwoch anlässlich der Eröffnung der Kongresssitzung, bei der das Wahlergebnis zertifiziert werden soll. Der bei der Wahl unterlegene Amtsinhaber Donald Trump hatte seinen Stellve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite