AfD bald extremer? : Populistische Einstellungen in Deutschland laut Studie stark rückläufig

von 03. September 2020, 07:28 Uhr

svz+ Logo
Bei Verschwörungstheoretikern beliebten und oft ironisiert: Der 'Aluhut'.
Bei Verschwörungstheoretikern beliebten und oft ironisiert: Der "Aluhut".

Das berge die Gefahr, dass in die Defensive geratene Rechtspopulisten ins Extreme abrutschen.

Gütersloh/Berlin | Immer weniger Deutsche sind einer aktuellen Studie zufolge empfänglich für populistische Ideen. So gilt nach einer repräsentativen Umfrage für das "Populismusbarometer 2020" von Bertelsmann-Stiftung und Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung nur noch jeder fünfte Wahlberechtigte als populistisch eingestellt, zwei Jahre zuvor war es noch jeder...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite