Nach Ermittlungen gegen FIU : Polizistenverband erhebt Sabotage-Vorwürfe gegen Finanzminister Scholz

von 12. September 2021, 18:31 Uhr

svz+ Logo
Unter Druck: Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen und Kanzlerkandidat, sieht sich wegen der Vorfälle bei der FIU schweren Vorwürfen ausgesetzt.
Unter Druck: Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen und Kanzlerkandidat, sieht sich wegen der Vorfälle bei der FIU schweren Vorwürfen ausgesetzt.

Die Berufsvereinigung Polizei Grün hat den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz wegen der Zustände in der Anti-Geldwäsche-Einheit des Zolls FIU massiv angegriffen. Das Verhalten des Finanzministers sei "skandalös".

Berlin | Die Berufsvereinigung Polizei Grün erhebt Sabotage-Vorwürfe gegen Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz: "Es ist klar, dass der oberste Finanzaufseher, Bundesfinanzminister Olaf Scholz, als politisch Verantwortlicher nicht gehandelt hat, obwohl er um die Umstände wusste", erklärte der Verband in einer Mitteilung vom Sonntag. Es "untergräb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite