EU-Außengrenze : Polen stoppt weitere Migranten an Grenze

von 25. November 2021, 13:18 Uhr

svz+ Logo
Migranten campieren in der Nähe der Grenze zu Polen.
Migranten campieren in der Nähe der Grenze zu Polen.

Eine Gruppe von mehr als 200 Personen soll den Grenzzaun beschädigt haben. Die Sicherheitskräfte hätten sofort reagiert, heißt es. Unterdessen sind drei mutmaßliche Schleuser festgenommen worden.

Czeremsza | Polens Grenzschutz hat gestern mindestens 375 Versuche von Migranten registriert, von Belarus aus die Grenzsperren zu überwinden und illegal in die EU zu gelangen. In der Nähe der Ortschaft Czeremsza habe eine Gruppe von 232 Personen den Grenzzaun beschädigt und sei einige Meter auf polnisches Gebiet vorgedrungen, sagte eine Sprecherin der Behörde....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite