Kommentar : Papst lehnt Marx' Rücktritt ab: Barfuß um die Burg

von 10. Juni 2021, 14:17 Uhr

svz+ Logo
Ruinen von Canossa: Bußgänge zum Papst haben eine historische Tradition, so durch den deutschen König Heinrich IV im Investiturstreit im Winter 1076/77 zu Gregor VII.
Ruinen von Canossa: Bußgänge zum Papst haben eine historische Tradition, so durch den deutschen König Heinrich IV im Investiturstreit im Winter 1076/77 zu Gregor VII.

Der Bußgang von Kardinal Marx zum Vatikan erinnert an historische Vorbilder. Oft war dieses Ritual auch Teil eines symbolischen und politischen Kalküls. Diesmal ebenfalls?

Osnabrück | In der Kirche geht es immer auch um Symbolik. Gegenstände stehen für einen Kontext, Handlungen für eine Haltung. Wenn der prominenteste deutsche Bischof seinen Rücktritt anbietet und der Papst ihn ablehnt, so haben auch diese Handlungen sowie ihre Kombination eine Wirkung auf einer zweiten, einer weiteren Ebene. Seht her! Ich Sünder, ich Büßer, ich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite