Auslandsreise : Papst Franziskus trifft Ungarns Regierungschef Orban

von 12. September 2021, 18:39 Uhr

svz+ Logo
Papst Franziskus (r.) tauscht Geschenke mit Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn, im Museum der Schönen Künste.
Papst Franziskus (r.) tauscht Geschenke mit Viktor Orban, Ministerpräsident von Ungarn, im Museum der Schönen Künste.

Sie vertreten beide gegensätzliche Positionen, vor allem beim Thema Migration. Heute kamen Papst Franziskus und der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban in Budapest zusammen.

Bratislava, Slowakei, Slowakei | Bei seinem Besuch in Ungarn ist Papst Franziskus mit Ministerpräsident Viktor Orban zusammengekommen. Das etwa 40-minütige Treffen in der Hauptstadt Budapest fand hinter verschlossenen Türen statt. Orban ließ anschließend auf Facebook ein Foto veröffentlichen. Der Termin war mit Spannung erwartet worden, weil der Papst und der konservative Regierun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite