Gilt ab Freitag : Bundes-Notbremse kann in Kraft treten: Das sind die bundesweiten Regeln

von 22. April 2021, 13:41 Uhr

svz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt ihre Stimme über die Änderungsanträge ab.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt ihre Stimme über die Änderungsanträge ab.

Im Kampf gegen das Coronavirus gibt es nun einheitliche Regeln. Die Notbremse-Maßnahmen im Überblick.

Berlin | Das umstrittene neue Infektionsschutzgesetz mit der Bundes-Notbremse hat die letzten Hürden genommen und tritt an diesem Freitag in Kraft. Zunächst passierte es am Donnerstag trotz massiver Kritik der Länder den Bundesrat, dann wurde es von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier unterzeichnet und später im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. In Kreisen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite