Drei Tote : Nordirak: Türkische Jets greifen PKK-Ziele an

von 04. Juli 2020, 12:05 Uhr

svz+ Logo
Kampfjets zerstörten dort nach Angaben des türkischen Verteidigungsministerium in zwei Regionen 'Terrorziele'.
Kampfjets zerstörten dort nach Angaben des türkischen Verteidigungsministerium in zwei Regionen "Terrorziele".

Seit Jahrzehnten bekämpft die Türkei die verbotene PKK im Nordirak. Mitte Juni begann sie neue Militäroperationen.

Bagdad/Ankara | Mit neuen Luftangriffen hat die Türkei ihre Militärkampagne gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK im Norden des Nachbarlandes Irak fortgesetzt. Kampfjets zerstörten dort nach Angaben des türkischen Verteidigungsministerium in zwei Regionen "Terrorziele", wie die Nachrichtenagentur Anadolu am Samstag meldete. Dabei seien drei PKK-Kämpfer get...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite