Interview mit Barbara Otte-Kinast : Niedersachsens Agrarministerin kritisiert Essen in Schule, Kita und Co

von 10. Januar 2022, 01:33 Uhr

svz+ Logo
Und was gibt es heute? Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast fordert eine Umstellung der Speisepläne in Schulen und anderen staatlichen Einrichtungen.
Und was gibt es heute? Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast fordert eine Umstellung der Speisepläne in Schulen und anderen staatlichen Einrichtungen.

Pünktlich zum Start der Schulen in Niedersachsen kritisiert Agrarministerin Barbara Otte-Kinast die Menüpläne in vielen Mensen: Statt gesunder Ernährung steht häufig der Preis im Mittelpunkt. Das müsse sich ändern.

Osnabrück | „Was in manchen öffentlichen Kantinen auf die Teller kommt, hat nichts mit guter Ernährung zu tun“, sagte Otte-Kinast im Interview mit unserer Redaktion. Bei der Beschaffung der Verpflegung dürfe nicht vorrangig auf den Preis geschaut werden, so die CDU-Politikerin. Gute Lebensmittel würden entsprechend Geld kosten. „Der Staat darf beim Thema Ernährun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite