Kommentar : Neuer Triumph für AfD? Stimmungstest in Sachsen-Anhalt

von 03. Juni 2021, 18:20 Uhr

svz+ Logo
Wahlplakate in Magdeburg: In Sachsen-Anhalt wird am Sonntag ein neuer Landtag gewählt.
Wahlplakate in Magdeburg: In Sachsen-Anhalt wird am Sonntag ein neuer Landtag gewählt.

Wie kann man der rechtspopulistischen AfD das Wasser abgraben? Sich abzugrenzen, ist wichtig, wie das Beispiel Sachsen-Anhalt zeigt. Doch ist es damit nicht getan. Ein Kommentar.

Schwerin | Natürlich ist Sachsen-Anhalt nicht der Nabel Deutschlands, sondern ein eher bevölkerungsarmes Bundesland. Und doch geht es bei der Landtagswahl am Sonntag um viel – um einen Stimmungstest vor der Bundestagswahl und um die Frage: Wie mächtig ist die AfD? Feiert der Populismus neue Triumphe? Lesen Sie auch: Wie CDU-Mann Markus Kurze in Sachsen-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite