„Littering“-Novelle : Neue Regeln gegen Verpackungsmüll: Was sich für Verbraucher ändert

von 28. Mai 2021, 12:13 Uhr

svz+ Logo
Beim Thema Pfandflaschen wird es in Zukunft weniger Ausnahmen geben.
Beim Thema Pfandflaschen wird es in Zukunft weniger Ausnahmen geben.

Der Bundesrat hat am Freitag eine Gesetzesnovelle gebilligt, die in Deutschland für weniger Plastikmüll und mehr Recycling sorgen soll. Was heißt das für die Verbraucher?

Berlin | Mit der Novelle des Verpackungsgesetzes werden zwei EU-Richtlinien in deutsches Recht umgesetzt. Ziel des neuen Gesetzes ist es, die Getrenntsammlung bestimmter Verpackungsabfälle zu erweitern, um das Recycling zu verbessern und das so genannte Littering, also das achtlose Wegwerfen von Plastikmüll, zu vermeiden. Die Novelle soll am 3. Juli 2021 in Kr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite