Massive Kritik auf Twitter : Trump-Wahlkampf mit Nazi-Symbol? Erneute Rassismus-Vorwürfe gegen US-Präsidenten

von 02. Juli 2020, 11:05 Uhr

svz+ Logo
US-Präsident Donald Trump sieht sich erneut Rassismus-Vorwürfen gegenüber.
US-Präsident Donald Trump sieht sich erneut Rassismus-Vorwürfen gegenüber.

Bereits Ende Juni erntete Trump aufgrund eines auf Twitter geteilten Videos massive Kritik.

Washington | Spätestens seit Beginn der "Black Lives Matter"-Bewegung wird US-Präsident Donald Trump Rassismus vorgeworfen. Vor allem der umstrittene Umgang mit den Demonstranten nach dem Tod des Schwarzen George Floyd sorgte für massive Kritik an Trump. "Das, was ich gesehen habe, hat mir nicht gefallen", hatte der Präsident das Video, in dem zu sehen ist, wie Fl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite