Kommentar : Bei der CDU muss es jetzt zur Sache gehen

von 28. September 2021, 18:30 Uhr

svz+ Logo
CSU-Chef Markus Söder (rechts) jetzt doch noch einwechseln? In der Unionsfraktion gibt es Abgeordnete, die fordern, dass er und nicht Laschet die Sondierungsgespräche für ein Jamaika-Bündnis führen sollte.
CSU-Chef Markus Söder (rechts) jetzt doch noch einwechseln? In der Unionsfraktion gibt es Abgeordnete, die fordern, dass er und nicht Laschet die Sondierungsgespräche für ein Jamaika-Bündnis führen sollte.

Nichts fürchtet die CDU mehr als Chaos in den eigenen Reihen. Doch jetzt ist es notwendig.

Berlin | Wenige Tage nach der Niederlage bricht in der Union das große Hauen und Stechen los. Die vielen Sollbruchstellen, die Angela Merkel in ihrer Amtszeit lange überdecken konnte, treten offen zutage. Die staatstragende CDU, die Chaos in Führungsfragen bisher lange einigermaßen erfolgreich verhindern konnte, tritt nach diesem Wahlergebnis in eine neue Phas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite