Mit interaktiver Grafik : NSU-Morde: Enver Simsek war vor 20 Jahren das erste Opfer

von 09. September 2020, 12:28 Uhr

svz+ Logo
Enver Simsek (oben links) war das erste der mindestens zehn Mordopfer des NSU. Am 9. September 2000 wurde an einem seiner Straßenstände in Nürnberg auf den Blumenhändler geschossen.
Enver Simsek (oben links) war das erste der mindestens zehn Mordopfer des NSU. Am 9. September 2000 wurde an einem seiner Straßenstände in Nürnberg auf den Blumenhändler geschossen.

Am 9. September 2000 wurde der Blumenhändler Enver Simsek von den Terroristen Mundlos, Böhnhardt und Zschäpe erschossen.

Nürnberg | Der Blumenhändler Enver Simsek ist 38 Jahre alt, als am frühen Nachmittag des 9. September 2000 an einem seiner Straßenstände in Nürnberg auf ihn geschossen wird. Zahlreiche Schüsse treffen ihn, viele davon im Gesicht. Zwei Tage nach dem Angriff stirbt Simsek in einem Krankenhaus. Mehr als zehn Jahre nach seinem Tod erst werden die Täter gefunden: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite