Bald weiterer Prozess in Osnabrück? : NS-Verbrechen: Nur noch ein Ermittlungsverfahren im Norden

von 29. Mai 2020, 02:22 Uhr

svz+ Logo
Gefangene des Konzentrationslagers Buchenwald nach ihrer Befreiung. Bis heute laufen Ermittlungen gegen die Täter von damals. Doch 75 Jahre nach Kriegsende wird die Zahl der Verfahren weniger.
Gefangene des Konzentrationslagers Buchenwald nach ihrer Befreiung. Bis heute laufen Ermittlungen gegen die Täter von damals. Doch 75 Jahre nach Kriegsende wird die Zahl der Verfahren weniger.

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges sind kaum noch NS-Verbrecher am Leben. Gerade mal ein Ermittlungsverfahren läuft derzeit noch in Norddeutschland. Ein weiteres könnte aber bald hinzukommen und vielleicht zu einer Anklage am Landgericht Osnabrück führen..

Osnabrück | Derzeit läuft in Norddeutschland nur noch ein Ermittlungsverfahren wegen NS-Verbrechen. Das ergab eine Umfrage unserer Redaktion bei den Justizministerien in Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. In Itzehoe prüft die Staatsanwaltschaft, ob sich eine 94-Jährige der Beihilfe zum Mord im Konzentrationslager Stu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite