US-Bundesstaat Wisconsin : Mordanklage gegen 17-Jährigen nach Schüssen in Kenosha

von 28. August 2020, 19:03 Uhr

svz+ Logo
Eine Patrone auf einem Parkplatz in Kenosha - in der Nacht, in der ein 17-Jähriger zwei Menschen erschossen haben soll.
Eine Patrone auf einem Parkplatz in Kenosha - in der Nacht, in der ein 17-Jähriger zwei Menschen erschossen haben soll.

Unterdessen muss der bei einem Polizeieinsatz schwer verletzte Jacob Blake im Krankenhaus Handschellen tragen.

Kenosha | Nach tödlichen Schüssen bei Protesten in der US-Stadt Kenosha ist ein zuvor festgenommener 17-Jähriger wegen zweifachen Mordes angeklagt worden. Ihm werden außerdem unter anderem ein Mordversuch und unerlaubter Waffenbesitz zur Last gelegt, wie aus Gerichtsunterlagen hervorgeht. In Kenosha waren in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen getötet und eine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite