"Disparitätenbericht 2019" : Soziale Ungleichheit in Deutschland: Regionen im Osten weiter abgehängt

von 30. April 2019, 16:47 Uhr

svz+ Logo
Die Verteilung von Wohlstand und Armut in Deutschland zeigt ein eindeutiges Bild: Während beispielsweise der Hamburger Rand (grün) gut abschneidet, ist der Wohlstand im Großteil der neuen Bundesländer eher gering (lila).
Die Verteilung von Wohlstand und Armut in Deutschland zeigt ein eindeutiges Bild: Während beispielsweise der Hamburger Rand (grün) gut abschneidet, ist der Wohlstand im Großteil der neuen Bundesländer eher gering (lila).

Eine neue Studie zeigt die Ungleichheit der 402 Kreise und Städte mit Blick auf soziale und wirtschaftliche Faktoren.

Hamburg | Die soziale Ungleichheit in Deutschland verfestigt sich: Während einzelne Städte und Kreise boomen, drohen ganze Regionen in anderen Teilen des Landes langfristig abgehängt zu werden. Das geht aus dem "Disparitätenbericht 2019" hervor, den Experten des Dortmunder Instituts für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (ILS) im Auftrag der SPD-nahen Fried...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite