Kommentar : Merkels Bilanz: Starkes Land, schwere Bürde

von 22. Juli 2021, 17:58 Uhr

svz+ Logo
Die Kanzlerin räumt mangelnde Erfolge im Kampf gegen den Klimawandel ein.
Die Kanzlerin räumt mangelnde Erfolge im Kampf gegen den Klimawandel ein.

Das nächste Adieu, nun bei der Hauptstadtjournaille: Wenn Angela Merkel bei ihrer letzten Sommerpressekonferenz Versäumnisse einräumt, zeigt das menschliche Größe, aber auch, das sie ein schweres Erbe hinterlässt.

Berlin | Noch einmal ist die ganze Routine nach 16 Jahren im Kanzleramt zu spüren, die enorme Ernsthaftigkeit, mit der sie das Land so lange gesteuert hat. Mit ihrem emotionalen Impfappell versucht sie abermals, die Solidarität zu stärken, die in ihrer Amtszeit oft herausgefordert wurde, von der Euro- über die Flüchtlingskrise bis zu Pandemie und Flut. Stolz i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite