Pandemie-Management : Merkel als Basta-Kanzlerin? Diese Unterstützer hätte sie

von 30. März 2021, 14:24 Uhr

svz+ Logo
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) läuft nach der Regierungsbefragung im Bundestag rüber zum Kanzleramt.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) läuft nach der Regierungsbefragung im Bundestag rüber zum Kanzleramt.

Nach dem Ringen um Corona-Maßnahmen droht die Kanzlerin den Länderchefs mit Machtentzug. Das finden einige sogar gut.

Berlin | Die Schelte von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an einigen Ländern wegen deren Vorgehen in der Corona-Krise kam nicht überall gut an. Nachdem die 66-Jährige bei "Anne Will" am Sonntagabend die Öffnungsstrategien von Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Berlin, Niedersachsen und dem Saarland kritisiert hatte, verteidigten deren Ministerpräsidente...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite