Maskenpflicht in der Schule : Jens Spahn: „Manche Eltern nennen mich Mörder“

von 31. August 2021, 08:48 Uhr

svz+ Logo
Gesundheitsminister Jens Spahn erlebt in der Corona-Pandemie einige Anfeindungen von Eltern.
Gesundheitsminister Jens Spahn erlebt in der Corona-Pandemie einige Anfeindungen von Eltern.

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat in der Corona-Pandemie mit schweren Anfeindungen von Eltern zu kämpfen.

Berlin | Es sind keine leichten Monate für Gesundheitsminister Jens Spahn während der Corona-Pandemie – und der CDU-Politiker muss sich obendrein auch noch wüste Beschimpfungen gefallen lassen. Besonders von Eltern, die nicht wollen, dass ihre Kinder in der Schule eine Maske aufsetzen. Mehr zum Thema: Durchseuchung statt Impfung: Das sind die Gefahren...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite