Partei klagt gegen BfV : Vertritt AfD: Ex-Verfassungsschutzchef Maaßen verlässt Anwaltskanzlei

von 26. Januar 2021, 15:35 Uhr

svz+ Logo
Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen verlässt die Anwaltskanzlei Höcker – die die AfD zurzeit in einem Klageverfahren gegen den Verfassungsschutz vertritt.
Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen verlässt die Anwaltskanzlei Höcker – die die AfD zurzeit in einem Klageverfahren gegen den Verfassungsschutz vertritt.

Seit 2019 war Maaßen für die Kanzlei tätig, die nun die AfD bei ihrer Klage gegen den Verfassungsschutz vertritt.

Köln | Der frühere Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, beendet seine Tätigkeit für die Anwaltskanzlei Höcker in Köln. Grund dafür sei, dass Höcker die AfD in ihrem Klageverfahren gegen den Verfassungsschutz vertrete, teilte die Kanzlei in einer Erklärung auf ihrer Website mit. Maaßen komme in dem Verfahren möglicherweise als Zeuge in ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite