„Falsche Erwartungen geweckt“ : Luftfilter gegen Corona? Erstmal nicht an Niedersachsens Schulen

von 21. August 2021, 03:03 Uhr

svz+ Logo
In Niedersachsen starten die Schulen im Land weitgehend ohne mobile Luftfilter ins neue Corona-Schuljahr.
In Niedersachsen starten die Schulen im Land weitgehend ohne mobile Luftfilter ins neue Corona-Schuljahr.

An Niedersachsens Schulen bleibt im Kampf gegen die Corona-Pandemie das regelmäßige Lüften auch nach den Sommerferien das Mittel der Wahl. Mit mobilen Luftfiltern wird es nämlich in den kommenden Monaten erst einmal nichts.

Schwerin | Darauf weist Jan Arning, Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Städtetages, im Gespräch mit unserer Redaktion hin. Er muss es wissen, denn unter dem Dach seines Verbandes haben sich viele Städte im Land zusammengeschlossen. Sie wären es in vielen Fällen, die als sogenannte Schulträger die gefragten Geräte anschaffen müssten. Arning sagt: „Land...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite