Bei Datenschützern umstritten : Aus für Luca-App in manchen Bundesländern? So ist der Stand in Norddeutschland

von 13. Januar 2022, 07:00 Uhr

svz+ Logo
Die Luca-App sorgte zuletzt für Diskussionen.
Die Luca-App sorgte zuletzt für Diskussionen.

Das erste Bundesland im Norden hat bereits entschieden, die Luca-App künftig nicht mehr zu nutzen. Auch in anderen Ländern ist das Programm umstritten.

Berlin | Schleswig-Holstein hat den Vertrag bereits gekündigt – andere Bundesländer ziehen nun möglicherweise nach: Die Zukunft der Luca-App zur Nachverfolgung von Kontakten in der Corona-Pandemie ist in fast allen Ländern mit einer Luca-Lizenz noch offen. Während in Schleswig-Holstein schon entschieden ist, den Vertrag mit dem privaten Betreiber zu kündigen, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite