Liveticker zum Nachlesen : Von der Leyen über knappes Ergebnis: "Mehrheit ist Mehrheit"

Die 60-jährige Niedersächsin ist die erste Frau an der Spitze der EU-Kommission.
Die 60-jährige Niedersächsin ist die erste Frau an der Spitze der EU-Kommission.

Um 19.34 Uhr stand fest: Ursula von der Leyen wird die Nachfolgerin von Jean-Claude Juncker.

svz.de von
14. Juli 2019, 09:14 Uhr

Straßburg | Am Dienstagabend schlug die Stunde der Wahrheit für Ursula von der Leyen: Das Europaparlament stimmte über ihre Nominierung als EU-Kommissionspräsidentin ab. Gegen 19.30 Uhr stand fest: Sie wird die Nachfolgerin von Jean-Claude Juncker.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Ursula von der Leyen wird – als erste Frau – die neue Präsidentin der EU-Kommission.
  • Die CDU-Politikerin errang am Dienstag im Europaparlament 383 Stimmen und damit die nötige absolute Mehrheit der 747 Abgeordneten. Nötig waren 374 Stimmen. 327 Abgeordnete stimmten gegen sie.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen