Sechs-Gramm-Grenze gefordert : Legalisierung von Cannabis: Nur zwei Parteien sind richtig dagegen

von 23. August 2021, 17:53 Uhr

svz+ Logo
Wird Kiffen bald legal? Welche Parteien zur Bundestagswahl eine Legalisierung fordern.
Wird Kiffen bald legal? Welche Parteien zur Bundestagswahl eine Legalisierung fordern.

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, spricht sich für eine einheitliche Sechs-Gramm-Grenze beim Besitz von Cannabis aus. Einige Parteien würden das Suchtmittel komplett legalisieren.

Berlin | Über lockerere Regeln für den Umgang mit Cannabis wird in Deutschland seit langem diskutiert. Die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig hat sich nun erneut dafür ausgesprochen, zumindest den Besitz kleiner Mengen einheitlich in Deutschland nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen, sondern als Ordnungswidrigkeit einzustufen. Damit wären nur noch Bußgeld...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite