Bundestagswahlen : Laschet und Tesla-Chef Musk für Abbau von Genehmigungshürden

von 13. August 2021, 15:01 Uhr

svz+ Logo
Elon Musk (l), Tesla-Chef und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, unterhalten sich bei einer Besichtigung im Werk der künftigen Gießerei der Tesla „Gigafactory“.
Elon Musk (l), Tesla-Chef und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, unterhalten sich bei einer Besichtigung im Werk der künftigen Gießerei der Tesla „Gigafactory“.

Der Besuch von Unions-Kanzlerkandidat Laschet auf der Baustelle von Tesla war mehr als eine Gelegenheit für schöne Wahlkampfbilder. Laschet mahnte mehr Tempo am Standort Deutschland an.

Grünheide (Mark) | Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat am Freitag auf der Baustelle des US-Elektroautobauers Tesla in Grünheide bei Berlin schnellere Genehmigungsverfahren gefordert. Der CDU-Vorsitzende sprach sich an der Seite von Firmen-Chef Elon Musk für eine Veränderung der Verbandsklagerechte aus. „Es ist nicht akzeptabel, dass jemand, der nicht als Anwohne...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite