SPD-General attackiert Unions-Kandidat : Lars Klingbeil: Laschet-Pläne brächten niedrigere Renten für Millionen Menschen

von 26. Juni 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Der Kampf ums Kanzleramt 'wird auf den letzten Metern entschieden' - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sieht weiter Chancen für Olaf Scholz.
Der Kampf ums Kanzleramt "wird auf den letzten Metern entschieden" - SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sieht weiter Chancen für Olaf Scholz.

Die SPD bläst zum Angriff auf die Union: Die Pläne von deren Kanzlerkandidat Armin Laschet würden Abstriche für Millionen Rentner bedeuten, warnt SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Interview mit unserer Redaktion.

Berlin | Auch gegen die Grünen teilt Klingbeil aus. Wer beim Klimaschutz nur "durch die Großstadtbrille" schaue, verschrecke die Leute, anstatt sie mitzunehmen. Olaf Scholz habe weiter die Chance auf die Kanzlerschaft, meint der SPD-General trotz der schlechten Umfragewerte: Der Kampf werde "auf den letzten Metern entschieden". Das Interview im Wortlaut: ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite