Rest der Republik - Wenn der Städter aus Land zieht... : Von Hahnenschrei bis Kuhglocke: Petition will „Landlärm“ unter Schutz stellen

von 10. März 2021, 11:03 Uhr

svz+ Logo
Krähende Hähne sorgen regelmäßig für Nachbarschaftsstreit und beschäftigten Gerichte. Eine Petition will derartigen 'Landlärm' unter Schutz stellen.
Krähende Hähne sorgen regelmäßig für Nachbarschaftsstreit und beschäftigten Gerichte. Eine Petition will derartigen "Landlärm" unter Schutz stellen.

Hahnenschrei oder Kuhglocke gehören für viele Menschen zum Landidyll dazu. Auf dem Land sorgt die Geräuschkulisse des Landlebens aber immer wieder für Ärger. Eine Petition will nun Klarheit schaffen und „Landlärm“ unter Schutz stellen.

Osnabrück | Alles begann mit dem Hahn Flecko. Ein prächtiges Tier und der Stolz der Familie Stengel aus Hessen. Flecko aber machte eben das, was Hähne von Natur aus so machen: Er krähte. Seinen Besitzern brachte das einen jahrelangen Rechtsstreit mit genervten Nachbarn ein, die ihre Ruhe forderten. Aus der juristischen Auseinandersetzung ging Familie Stengel letz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite