Vor deutschem Impfgipfel : Druck zeigte Wirkung: Dieser Hersteller will nun doch mehr Impfstoff liefern

von 31. Januar 2021, 20:11 Uhr

svz+ Logo
Die EU bekommt mehr Impfstoff für mehr Corona-Impfungen.
Die EU bekommt mehr Impfstoff für mehr Corona-Impfungen.

Ursprünglich hatte der Hersteller 80 Millionen Corona-Impfdosen anvisiert, nun sollen es immerhin 40 Millionen werden.

Brüssel | Der britisch-schwedische Hersteller Astrazeneca will nach EU-Angaben im ersten Quartal nun doch mehr Impfstoff an die Europäische Union liefern als angekündigt. Es kämen neun Millionen Dosen hinzu, also insgesamt 40 Millionen Dosen, teilte EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen am Sonntagabend auf Twitter mit. Das ist die Hälfte der ursprünglich an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite