Bundestagswahl : Kühnert hält Bündnis mit Linkspartei auch im Bund für Option

von 11. September 2021, 12:01 Uhr

svz+ Logo
Kevin Kühnert (SPD), Vize-Parteivorsitzender, will ein Bündnis mit der Linkspartei nicht generell ausschließen.
Kevin Kühnert (SPD), Vize-Parteivorsitzender, will ein Bündnis mit der Linkspartei nicht generell ausschließen.

Olaf Scholz wird von der Union seit Wochen dafür attackiert, dass er eine Regierungszusammenarbeit mit der Linkspartei nicht grundsätzlich ausschließt. Kevin Kühnert kann sich ein Bündnis vorstellen.

Berlin | Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert hält ein Bündnis mit Grünen und Linken auch auf Bundesebene für eine Option. „Die allseitige Ausschließeritis ist seit Jahren die Lebensversicherung von CDU und CSU, weil so kaum Regierungen gegen sie gebildet werden können“, sagte er dem Nachrichtenportal t-online. „Damit ist jetzt mal Schluss.“ ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite