Ruf nach 5-Milliarden-Programm : Kommunen fordern 100.000 Solardächer für öffentliche Gebäude

von 21. August 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Schon mit Solarpanelen bestückt: Das Weserstation des SV Werder Bremen.
Schon mit Solarpanelen bestückt: Das Weserstation des SV Werder Bremen.

Strom mit Solardächern gewinnen, um CO2-Emissionen zu senken: Damit geht es noch viel zu langsam voran, finden Deutschlands Kommunen, und setzen die nächste Bundesregierung unter Druck.

Berlin | Notwendig sei ein Sofortprogramm zur Installation von 100.000 Solardächern auf öffentlichen Gebäude, um die Klimaschutzziele einzuhalten, fordern sie. Die nächste Bundesregierung müsse dafür fünf Milliarden Euro bereitstellen, sagte Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), im Gespräch mit unserer Redaktion...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite