Kommentar zur Corona-Risikogruppe : Verkümmerungsgefahr

von 27. März 2020, 18:06 Uhr

svz+ Logo
Im Altenheim vor Corona geschützt? Die Politik debattiert intensiv, wie die Ansteckungsgefahr für die Risikogruppe minimiert werden kann.
Foto: Michael Gründel
Im Altenheim vor Corona geschützt? Die Politik debattiert intensiv, wie die Ansteckungsgefahr für die Risikogruppe minimiert werden kann. Foto: Michael Gründel

Es ist eine ganz schwierige Frage, vor die das Coronavirus Politik und Gesellschaft stellt: Darf die Kontaktsperre gelockert werden, obwohl das für zahllose ältere Menschen tödlich enden könnte?

Der Druck wird gewaltig steigen, nach der Abwehr der ersten Welle die Kontaktsperre zu lockern. Akzeptabel wäre das nur, wenn die Risikogruppe geschützt werden kann, ohne dass unseren Älteren massenhaft Isolation, Einsamkeit und Verwahrlosung droht oder schlimmstenfalls sogar eine erhöhte Ansteckungsgefahr. Dass derzeit in der ambulanten Pflege und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite