Kommentar zu Erntehelfern : Kommentar: Wie ehrlich ist das plötzliche Interesse an den Erntehelfern?

von 24. April 2020, 18:59 Uhr

svz+ Logo
Erntehelfer bei der Arbeit auf einem Spargelfeld in Sachsen. Ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen sind in der Corona-Krise plötzlich in den Fokus gerückt. Doch wie ehrlich ist die Empörung?
Erntehelfer bei der Arbeit auf einem Spargelfeld in Sachsen. Ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen sind in der Corona-Krise plötzlich in den Fokus gerückt. Doch wie ehrlich ist die Empörung?

Erntehelfer braucht das Land - doch zu welchem Preis? Ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen sind in der Corona-Krise plötzlich in den Fokus gerückt. Aber wie ehrlich ist die Empörung? Ein Kommentar.

Osnabrück | Was sind das nur für bigotte Diskussionen, die im Schatten der Corona-Pandemie geführt werden! Auf der einen Seite werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen der ausländischen Erntehelfer in Deutschland angeprangert. Auf der anderen Seite müssen sich Unternehmen wie Trigema dafür rechtfertigen, dass sie Schutzmasken zu einem Preis verkaufen, die eine P...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite