Mit dem Virus leben : Köln strebt Inzidenz von 10 an – Oberbürgermeisterin setzt auf No-Covid

von 17. Februar 2021, 19:55 Uhr

svz+ Logo
Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) ist eine Anhängerin der No-Covid-Strategie.
Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) ist eine Anhängerin der No-Covid-Strategie.

Von einem Lockdown in den Nächsten zu gehen, führe nur zu Frust und Ermüdung, sagt die Kölner Oberbürgermeisterin Reker.

Köln | Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker strebt für ihre Stadt einen Inzidenzwert von 10 an. Man solle "daran arbeiten, die Inzidenz Richtung 10 zu drücken und sie dann – das ist das Wichtigste – dort zu halten", teilte die parteilose Politikerin am Mittwoch mit. Related content Zuvor hatte der "Kölner Stadt-Anzeiger" über die Forderunge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite