Affäre mit Beraterin : Knutschvideo-Skandal: Britischer Gesundheitsminister tritt zurück

von 26. Juni 2021, 21:36 Uhr

svz+ Logo
Matt Hancock tritt von seinem Posten als Gesundheitsminister von Großbritannien zurück.
Matt Hancock tritt von seinem Posten als Gesundheitsminister von Großbritannien zurück.

Kussfotos und ein Video hatten Matt Hancocks Affäre mit seiner Beraterin aufgedeckt. Nun ist der britische Gesundheitsminister zurückgetreten – als Grund führt er die Corona-Regeln an.

London | Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock ist zurückgetreten. Hancock begründete seinen Rücktritt am Samstag in einem Schreiben an Premierminister Boris Johnson mit einem Verstoß gegen die von seiner Regierung verhängten Corona-Regeln. Britische Medien hatten zuvor über eine Affäre des Ministers mit einer engen Mitarbeiterin berichtet. Lesen S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite