Agrarministerin hält an Ausstiegszielen fest : Klöckner: Werden Kükentöten und betäubungslose Ferkelkastration beenden

svz+ Logo
Ein männliches Hühnerküken. Millionen werden jedes Jahr direkt nach dem Schlüpfen vergast, weil sich ihre Aufzucht nicht lohnt. Foto: dpa/Endig
Ein männliches Hühnerküken. Millionen werden jedes Jahr direkt nach dem Schlüpfen vergast, weil sich ihre Aufzucht nicht lohnt. Foto: dpa/Endig

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hält an ihrem Ziel fest, das millionenfache Vergasen männlicher Küken im kommenden Jahr zu beenden. Mit der betäubungslosen Kastration von Ferkeln soll noch früher Schluss sein.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
12. Januar 2020, 12:11 Uhr

Osnabrück | Unserer Redaktion sagte die CDU-Politikerin: „Mit großer Anstrengung kann es uns gelingen bis Ende 2021 aus dem Kükentöten auszusteigen. Deutschland wird dann weltweit das erste Land sein, das diese Prax...

Oüakncbsr | esrneUr eoidnRkta egats die tioUiirlnDPek-C: M„ti ßeogrr ggrnnnAetus nkan es usn ggelnnei bis nedE 2102 aus mde Könentüetk aeu.unsgsetzi sdulcaDthne rdwi nadn weitlwte sad erset adnL ,sien das sidee asirxP .nee“dbet mA atnMog ftitfr ihsc ckelröKn ni elBrni mit riemh hisasennzcöfr esmkeogtnllA Deirdi llua,uGmei um üerb sda maehT uz e.rhecpns eideB änLedr ewlonl biem eigustsA sntue.ameneribmaz

tzZteul atthe dei dheetsuc flfGeiawtsücltegrh eZfeliw ß,euärteg bo eid rstettmunie rPxias hashcctlitä im nkdmeemno aJrh tdbneee ndrwee nkna. cKkrlöne desni tteneb:o Wri„ eewrdn i,gzeen assd ,ertnrBeüei dei fuadar icne,rztveh ehir hfcwrhstictlia eetrwi esebnteh ön“knn.e

eDi eisuegenurgdnrB tthae nrettenialAv ewi eine ieizütrhfge ecutgGnhlssmetseicmbh im Ei .eerdörfgt rDe ufeaMdharnw smseü dne nnnmtUrheee rabe rirotohen .endwre c„huA erd hbareceruVr etsht da ni der .clf“Pthi iBlgnas ewerdn sjeed hrJa lMniionel nnlhäeicm keKnü rtiekd canh dem lepnüfhcS ,rsevatg ilew shic ireh zuufhtcA cthin .nlhot

krlecnöK ettiskiirr aWrhfcstti ibe sleikearntoktrFa

iBem stseugiA sua der ebobtläsgneusnu tkeoktaalrFisrne eütb lnKöckre isned itkiKr na dre itW:rctafsh Lderwnait ieesn breite, uaf esfrzmechier tneitAranvle bei erd zucuAhtf dre eicnhmälnn hweSeicn zu szten.e Duza nzlheä eid tMsa dre ,breE eine pnfImug droe iene aasoKtrnti nheo lakreVool.sn rihrvisFeeabrcelte dnu lnaedH wnedür brea ueph,beatn der rcarueheVbr edwür essedi hilcFes tncih ekeiae.rzpnt Dsa„ thge os nh,tic llea ernatg ogrtenVrunta,w ichnt run die aTlht“urein,g gaets K.knlreöc

eiS ne:otebt „rWi erdwen ni ieersd pdLeisoitueelgrar tdfiiniev dei sobgbeueläsnut ioaKrsantt nov rlneeFk .n“needbe ieD reiTe eredwn gansbil ukzr nach rde treGub ktiraes,rt ewli dsa eclhFsi gereiin ebrE ieenn uemhngaenenn euchrG bime eZrbteeiun tnickweeln nnka. Dei neiightlec hcson gnAfna 9102 teenevrbo ugobssätenbelu soatrtnaiK edrwu nov der seugnBgundrerie chno isb denE 0220 truale,b ilwe eid nhcarBe chon hictn os eiwt a,wr ads botreV mut.uzsenze

zur Startseite