Für alle Neubauten : Klimaschutz: Regierung plant Pflicht für Solardächer ab 2022

von 04. Juni 2021, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Einfamilien- und Doppelhäuser, die teilweise mit Sonnenkollektoren ausgestattet sind. Für Neubauten soll das bald Pflicht sein.
Einfamilien- und Doppelhäuser, die teilweise mit Sonnenkollektoren ausgestattet sind. Für Neubauten soll das bald Pflicht sein.

Um die neuen Klimaziele erreichen zu können, plant die Bundesregierung, die Standards für Neubauten deutlich zu verschärfen. Etwa mit einer Pflicht zur Installation von Photovoltaik- und Solaranlagen.

Berlin | Die geplanten Klimaschutz-Maßnahmen der Regierung gehen aus einem Entwurf zum geplanten Klimaschutz-Sofortprogramm für das Jahr 2022 hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. In dem Entwurf aus dem Bundesfinanzministerium ist etwa für Neubauten eine Pflicht zur Installation von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen vorgesehen. Zuvor hatte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite