Demonstrationen in Berlin : Klimaprotest: Polizei räumt Straße am Brandenburger Tor

von 16. August 2021, 17:01 Uhr

Ein großer Platz in Berlin sollte besetzt werden - so die Ankündigung von Klimaschutz-Aktivisten vor der jetzt angelaufenen Protestwoche. Dann geht es jedoch später los als geplant. Schuld ist laut den Demonstranten das „Team Blau“.

Berlin | Mit Verzögerung und weniger Teilnehmern als erwartet haben Umweltschutzgruppen am Montag im Berliner Regierungsviertel mit ihren für diese Woche angekündigten Protestaktionen begonnen. Am Brandenburger Tor setzten sich am Vormittag mehrere hundert Menschen auf den Platz des 18. März, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Die Polizei war mit ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite