Verpassten Lernstoff nachholen? : Kinderhilfswerk gegen Nachsitzen in den Sommerferien

von 27. Februar 2021, 01:00 Uhr

svz+ Logo
Nachsitzen statt Sommerurlaub? Kinder brauchen Sommerferien, meint der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger.
Nachsitzen statt Sommerurlaub? Kinder brauchen Sommerferien, meint der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger.

Ersten Forderungen, Kinder könnten den im Lockdown verpassten Schulstoff in den Sommerferien nachholen, erteilt das Kinderhilfswerk eine klare Absage.

Berlin | Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, hat Forderungen nach sogenannten Sommerschulen gegen Lernrückstände in der Corona-Pandemie entschieden zurückgewiesen. "Grundsätzlich brauchen Kinder und Jugendliche die schulfreie Zeit, um einfach ungezwungen miteinander zu lachen, zu spielen, gemeinsam schöne Momente zu erleben und mal etw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite