Auslieferung droht : Assange-Partnerin warnt vor Haft in den USA: „Würde Julian nicht lange überleben“

von 03. Januar 2021, 19:09 Uhr

svz+ Logo
Am Montag entscheidet ein Gericht in London über die Auslieferung von Julian Assange.
Am Montag entscheidet ein Gericht in London über die Auslieferung von Julian Assange.

Die Partnerin von Julian Assange befürchtet schlimme Haftbedingungen für den Whistleblower in den USA.

London | Nach Ansicht der Partnerin von Wikileaks-Gründer Julian Assange wäre seine Auslieferung in die USA ein politisches und juristisches Desaster für Großbritannien. "Ich denke, dass es nicht nur eine unvorstellbare Farce wäre, sondern dass das Urteil auch politisch und juristisch desaströs für Großbritannien wäre", schrieb die Anwältin Stella Moris, die z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite