Corona-Lage in Deutschland : Jens Spahn: „Wir ändern die Impfverordnung“ – Impfstoff für jüngere Jahrgänge

von 05. Februar 2021, 10:28 Uhr

svz+ Logo
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigt eine Veränderung der Impfverordnung an.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn kündigt eine Veränderung der Impfverordnung an.

Vorrangiges Ziel sei es, dass jüngere Menschen den Astrazeneca-Impfstoff erhalten.

Berlin | Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat zu Augenmaß bei einem Weg aus dem Lockdown in Deutschland aufgerufen. Der zuletzt mühsam erreichte Fortschritt bei den Infektionszahlen dürfe nicht leichtfertig verspielt werden, sagte er am Freitag in Berlin und wies erneut auf die Gefahr durch Virusmutationen hin. "Wenn wir diesen Mutationen die Möglichkeit z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite